Visaginas

Visaginas liegt im Bezirk Utena im Nordosten von Litauen. Visaginas wurde erst im Jahre 1975 im Zusammenhang mit dem Bau des Kernkraftwerkes Ignalina errichtet.

Von Wäldern und dem See Visaginas, mit einer Fläche von 220 ha umringt, gehört Visaginas zu den jüngsten litauischen Städten. Durch die Stadt führt die wichtige Eisenbahnlinie Sankt Petersburg – Daugavpils – Vilnius – Warschau – Berlin. In der näheren Umgebung befinden sich 110 Seen, darunter auch der größte Sees des Landes (Druksiai-See). Die Wälder in der Umgebung von Visaginas bieten eine Vielzahl an Waldbeeren und Pilzen (Maronen, Pfifferlinge und Steinpilze).

Die bekanntesten Kulturveranstaltungen in Visaginas sind das jährlich stattfindende Country-Musik-Festival und das Auto-Rally-Championat im Winter.

Suche



,