Lazdijai

Lazdijai liegt südwestlich gelegen im Umkreis von Alytus in der Nähe der beiden Grenzen zu Polen und Weissrussland.

Der Name Lazdijai stammt ursprünglich aus dem Flussnamen Lazdijos. Im Jahre 1560 wurde dem Grossfürsten Žygimantas Augustas eine Fläche zugeteilt, um eine Stadt am Fluss Lazdijos zu errichten. Bereits im Jahr 1597 erhielt Lazdijai die Magdeburger Stadtrechte.

Die gesamte Region ist bekannt durch ihre herzliche Art und Gastfreundschaft. Der Umgebung von Lazdijai ist reich an Geschichte, dazu zählen besonders das Landes-Ethnografische Museum und das Freiheitsmuseum. Die noch unberührte Natur der beiden Naturschutz-Regionalparks Meteliai und Veisiejai und die über 200 Seen in der Region Lazdijai, machen dem Wort Dorftourismus alle Ehre.

Die Bevölkerung in der Region ist meist im Bereich der Infrastruktur und der Landwirtschaft tätig. Auch die Holzindustrie ist hier im Bezirk Alytus sehr stark entwickelt. In der Region gibt es zwei Städte, zum einen der Verwaltungsbezirk Lazdijai und die Stadt Veisiejai. Weitere kleine Ortschaften sind Kapčiamiestis, Krosna, Rudamina, Seirijai, Šeštokai und Šventežeris.

Im übrigen gibt es fast genau an der Grenze zwischen Litauen und Polen in Janaslavas ein Informationszentrum für Touristen. Dieses entstand in Zusammenarbeit mit den polnischen Behörden aus dem Grenzstädtchen Punsk.

Startseite

Basis-Infos über Litauen im Baltikum

Litauen.info hat das Vorhaben ihnen Land, Leute, Sehenswürdigkeiten, Wissenswertes und die litauische ethnische Volkskunst und Traditionen näher zu bringen. Noch immer ist im deutschsprachigem Raum viel zu wenig über Litauen und das Baltikum bekannt. Litauen gilt als ein irgendwo im Norden an der Ostsee gelegenes Land, das lange zur Landkarte von Russland gehörte.

Wir Litauer sind stolz auf unsere alten nationalen Traditionen. Sowohl in den litauischen Städten als auch auf dem Lande sind sehr viele ethnographische Eigenarten erhalten geblieben. Es gibt kaum einen besseren Zeitpunkt, um eine aktuelle Info-Seite über Litauen zu starten: Litauen besteht 1.000 Jahre seit der ersten Erwähnung in den historischen Quedlinburger-Chroniken und die Hauptstadt Vilnius war Europäische Kulturhauptstadt 2009. Als Einleitung finden sie untenstehend meine eigenen ausgewählten zwölf kulturellen Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten in Litauen.

Unterkünfte in Litauen:
Litauen.info bietet ihnen die Möglichkeit direkt online zu günstigen Preisen ein Hotel in Litauen zu buchen. Die Hotels sind mit User-Bewertungen, Hotelfotos, Hotelausstattungen, Dienstleistungsangeboten und natürlich mit Übernachtungspreisen übersichtlich beschrieben.

Schlaraffenland des Glücksspiels: Litauen anstatt Las Vegas
Rien ne va plus – nichts geht mehr? In Litauen schon, hier heißt es: Machen Sie Ihr nächstes Spiel! Das Land im Batikum gilt nämlich als besonders spielfreudig, es gibt zahlreiche Casinos in Litauen, die mit blinkenden Spielautomaten sowie Poker- und Roulette-Tischen locken – die meisten davon befinden sich in der Hauptstadt Vilnius. Wer sich den Weg in die Spielbank in Litauen sparen will, kann bequem von Zuhause aus in beliebten Online Casinos in Litauen sein Glück versuchen. Doch aufgepasst: Wer auf die richtige Zahl setzt, muss den Gewinn in seinem Heimatland gegebenenfalls versteuern. Zudem ist Online-Glücksspiel nicht in jedem Land erlaubt.

Suche