Papst Franziskus beginnt am heutigen Tage seine Reise ins Baltikum. Neben Lettland und Estland wird der 81-jährige Papst auch Litauen besuchen.

Papst Franziskus besucht Litauen

Der Besuch des Kirchenoberhaupts ist für den kleinen baltischen Staat ein besonderes Ereignis. Das Land bereitete sich wochenlang auf den großen Tag des Besuchs vor und warb unter anderem mit Plakaten für den Papstbesuch. Tatsächlich ist der Besuch außergewöhnlich: Zuletzt besuchte Papst Johannes Paul II. Litauen vor 25 Jahren. Sein Besuch stellte für Litauen den ersten Papstbesuch überhaupt dar. Franziskus reist indes ob des 100-jährigen Bestehens aller drei besuchten Staaten an.

Doch auch andere Themen werden im Rahmen des Besuchs von Bedeutung sein. So wird Franziskus in Vilnius das KGB-Museum besuchen, welches an die Zeit der sowjetischen Besatzung und an die Freiheitskämpfe erinnert. Darüber hinaus wird er das Tor der Morgenröte, das im Zusammenhang mit der Marienverehrung steht, besuchen. Außerdem wird Franziskus der Opfer des Holocausts in Litauen gedenken. Laut Sprecher Burke stellt dies einen ganz wesentlichen Teil des Papstbesuchs dar.

Auch aufgrund der großen Mehrheit der Katholiken in Litauen wurde der Besuch des Papstes mit großer Vorfreude erwartet.

Suche





Hotels in Litauen

Hotels in Litauen

Ob Sie nun ein Wellness-Hotel, Tagungshotel, Hotel für einen Kongress oder Städtereisen suchen, auf Litauen.info können Sie direkt online zu günstigen Preisen ein Hotel in Litauen buchen.

Viele preiswerte Unterkünfte in Vilnius mit Hotel-Empfehlungen für ihre Reise in die Europäische Kulturhauptstadt 2009.