440 Jahre nach Ende des jagiellonischen Reiches *** wird in den polnischen Grenznahen Städten wie Augustow und Suwalki, aber auch im Landesinneren wieder Litauisch gesprochen. Denn die Verbraucherpreise in Polen sind wegen der aktuellen Zloty-Abwertung im Vergleich zu den litauischen nochmals deutlich günstiger geworden.

Auf Einkaufstour in Polen

Auch der Aufruf der grössten Supermarktketten in Litauen „zum Kauf von litauischen Produkten“ konnte mich nicht abhalten:
Ich konnte den Ruf der günstigen polnischen Preise nicht widerstehen und habe mich in den vergangenen 14 Tagen 2x auf die Jagd nach den günstigen polnischen Produkten begeben. Hier nun einige Erfahrungswerte:

Grundnahrungsmittel:
Teilweise erschreckende Preisunterschiede, so ist zum Beispiel die polnische H-Milch (in Polen bei Lidl / in Litauen bei IKI) um 57 % günstiger. Bei Käse, Wurst, Butter, Kuchen und Gebäck, Ketschup, Senf, Oel und Mayonaise sind ähnliche Preisunterschiede vorhanden. Kaffee ist in Polen rund 35 % günstiger, beim schwarzen Tee sind Ersparnisse von 65 % möglich. Und das obwohl die Supermarktketten in Augustow und Suwalki ihre Preise in den letzten Wochen aufgrund der „litauischen Belagerung“ nach oben geschraubt haben.

Non-Food-Artikel:
Wenn sie als litauischer Heimwerker in Bialystock Leroy-Merlin entdecken, dann fällt ihnen zu den litauischen Vergleichsmärkten wie ERMITAŽAS und Senukai nur noch eins ein: „Nie wieder kaufe ich in litauischen Heimwerkermärkten ein“! Egal welches Produkt sie in den Einkaufswagen bei Leroy-Merlin reinlegen, im Vergleich sind Ersparnisse von bis zu 70 % möglich.

Die seit Dezember 2008 neue Mitte-Rechts-Regierung in Litauen hat praktisch alle Steuern für Konsumenten und Unternehmen deutlich nach oben geschraubt, um die aufgrund der drohenden Rezession befürchteten Mindereinnahmen abzufedern. Dazu zählen unter anderem: Anhebungen für Mehrwert- und Körperschaftsteuer und verschiedene Verbrauchssteuersätze. Die Liste ist lang, sehr lang…!

Ergebnis: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist in Litauen im ersten Quartal 2009 um 12,6 Prozent eingebrochen, ich behaupte dass mindestens 1 Prozent davon im Nachbarland Polen gelandet ist. Jedes Dritte Auto ist in den oben genannten polnischen Regionen und Städten mit litauischen Kennzeichen unterwegs, so kam es mir jedenfalls bei meinen beiden Einkaufstouren vor.

Auch die verstärkten Grenzkontrollen (Schengen ist wohl ausser Kraft gesetzt?) die ich auf beiden Einkaufstouren erlebt habe werden mich nicht einschüchtern, mein Termin zur nächsten Einkaufstour steht schon fest!
„Es lebe das jagiellonische Reich und der günstige polnische Zloty“.

Anmerkung: *** Zwischen 1386 und 1569 war Polen-Litauen der größte Flächenstaat Europas.

Suche





Hotels in Litauen

Hotels in Litauen

Ob Sie nun ein Wellness-Hotel, Tagungshotel, Hotel für einen Kongress oder Städtereisen suchen, auf Litauen.info können Sie direkt online zu günstigen Preisen ein Hotel in Litauen buchen.

Viele preiswerte Unterkünfte in Vilnius mit Hotel-Empfehlungen für ihre Reise in die Europäische Kulturhauptstadt 2009.