Litauen Währung: Litas (LTL) – Die litauische Währung ist seit dem 25. Juni 1993 der Litas.
1 LTL = 0,28962 EUR (fix), bzw. 1 Euro = 3,4528 Litas. Geplante Einführung des Euro für Litauen ca. 2015 / 2016.

Litauische Münzen gibt es in Stückelungen von 1 Litas, 2 und 5 Litai sowie 1 Centas, 2, 5 Centai, 10, 20 und 50 Centų.
Litauische Banknoten gibt es zu 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Litų. Die 100- und 500-Litų-Scheine gibt es seit 2000, die 200-Litų-Scheine seit 1997.

Kurz nach dem EU-Beitritt von Litauen, erfolgte der Beitritt zum Wechselkursmechanismus II (WKM II) als Vorbedingung zum geplanten Euro-Beitritt. Die von Litauen erhoffte schnellst mögliche Einführung des Euro nach zweijähriger Mitgliedschaft im WKM II zum 1. Januar 2007 scheiterte allerdings an einem der drei Beitrittskriterien, der Inflation!

Die Europäische Union und die EURO Währung werden aktuell immer wieder vor neuen Herausforderungen gestellt. Ganz aktuell macht der EU die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise zu schaffen. Um den Euro zu sichern und die Schuldenkrise der einzelnen EU Mitgliedsländer in den Griff zu bekommen, wurde ein Euro Rettungsschirm in Höhe von 750 Milliarden Euro aufgelegt. Bis dato hat Irland (85 Milliarden Euro) Ende November 2010 als erstes Land den Rettungsschirm von EU und IWF genutzt.

Die EU hat viel politisches und ökonomisches Kapital in den Euro investiert, dass ein Auseinanderbrechen der Eurozone westentlich kostspieliger wäre, als beim Euro zu bleiben. Es kommt wahrscheinlich ein europäischer Währungsfonds, denn das europäische Bankensystem ist durch die Finanzkrise noch immer geschwächt.

Suche






Flüge nach Litauen