Das Ministerium für Tourismus in Litauen hat die Zahlen des ersten Halbjahres ausgewertet. Immer mehr Besucher strömen nach Litauen, um Land und Leute, Kultur und Natur kennenzulernen.

Anhand der statistischen Daten des Ministeriums für Tourismus sind in der ersten Hälfte des Jahres 7,7% mehr Besucher nach Litauen gekommen. Insgesamt haben 1,29 Millionen Menschen ihren Urlaub im südlichsten Land des Baltikums verbracht. Etwa 46% davon waren Einheimische, 54% waren Besucher aus dem Ausland, die meisten aus Belarus, Deutschland und Polen. aber auch die Zahl der Touristen aus Großbritannien, USA, Frankreich und Italien hat zugenommen.

Kooperation statt Konkurrenz

Die Baltischen Staaten, Litauen, Estland und Lettland, arbeiten gemeinsam daran, den Tourismus im Baltikum voranzutreiben. Bei der Tourismusmesse Baltic Connecting Anfang September präsentieren sich die baltischen Staaten interessierten Tourismusunternehmen. Im Sinne von Kooperation statt Konkurrenz werden Touristen dazu eingeladen, alle drei Staaten zu besuchen. Das lohnt sich vor allem für Besucher, die aus großer Entfernung anreisen. Das Baltikum möchte mehr Interessierte auch in China, Japan oder Korea ansprechen. Die Zahlen für die Hauptsaison in Juli, August und September liegen natürlich noch nicht vor, doch sicherlich werden die Zahlen des ersten Halbjahres noch einmal getoppt werden. Schließlich ist ein Besuch des Baltikums mit seinen malerischen Städten, der atemberaubenden Natur und den Ostseestränden für jeden ein einmaliges Erlebnis.

 

 

 

Suche





Hotels in Litauen

Hotels in Litauen

Ob Sie nun ein Wellness-Hotel, Tagungshotel, Hotel für einen Kongress oder Städtereisen suchen, auf Litauen.info können Sie direkt online zu günstigen Preisen ein Hotel in Litauen buchen.

Viele preiswerte Unterkünfte in Vilnius mit Hotel-Empfehlungen für ihre Reise in die Europäische Kulturhauptstadt 2009.

,