Skuodas
Skuodas mit Stadtpark. (c) UAB ANTILE

Skuodas in der Region Niederlitauen liegt an der lettischen Grenze im Bezirk Klaipeda. Skuodas wurde erstmals urkundlich 1253 erwähnt. Durch den Einsatz von Jonas Chodkevičius erhielt Skuodas im Jahr 1572 die Stadtrechte. Im Museum in der Sauliu g. 3 sind historische, numismatische und archäologische Exponate sowie verschiedene zeitgenössische Sammlungen aus Skuodas und der Region Niederlitauen ausgestellt. Besonders sehenswert ist der 35 ha große Stadtpark mit dem künstlich angelegten Teich und der Fontaine. Am Eingang steht ein Denkmal zum Gedenken an die Leiden der Nachkriegszeit.

Skuodas Rathaus
Rathaus von Skuodas. (c) UAB ANTILE

In Schoden / Skuodas lebten in den 1920er Jahren zahlreiche deutsche Handwerkerfamilien, in der näheren Umgebung deutsche Gutsbesitzer, Bauern und ländliche Gewerbetreibende.

In der Umgebung von Skuodas:
Besuchen sie auf der 170 (in Richtung Mazeikiai) den Landgasthof Gintagne und das Landwirtschaftsmuseum, welche sich beide in Aleksandrija befinden. Angel-Freunde kommen im „Inavidanskio Parkas“ (Privatbesitz) voll auf ihre Kosten. Ein absolutes Tourismus-Highlight ist die Besichtigung des „Steinstädtchens“ Mosedis mit dem Gut von Vaclovas Intas (1927-2007), der in 50jähriger Arbeit die Summe von über 150.000 Steinen (kein Schreibfehler) zusammengetragen hat. Viele sind auf seinem Areal in einer Art Steinmuseum zu besichtigen.

Weitere Städte im Umkreis von Skuodas bis 50 km Entfernung

  • Mosedis 12 km
  • Lenkimai 17 km
  • Salantai 24 km
  • Darbenai 39 km
  • Plunge 49 km

Weitere Städte im Umkreis von Skuodas über 50 km bis 100 km Entfernung

  • Kretinga 53 km
  • Mazeikiai 55 km
  • Palanga 60
  • Telsiai 64 km
  • Klaipeda 78 km
Suche





Einwohner (2008):
7.300
Telefonvorwahl:
(+370) 440

Website von Skuodas