Marijampole ist die siebt grösste Stadt im Süden von Litauen. Der Fluss Sesupe teilt die Stadt in zwei Teile.

Sehenswürdigkeiten in Marijampole
Marijampole hat einige schöne Stadtparks zu bieten. Besonders schön sind der Pasesupio Stadtpark im Flusstal Sesupe und der Poezijos Park, die sich durch ihre Pflanzenvielfalt und gepflegten Grünflächen auszeichnen.

Sehenswert ist die prähistorische Siedlung auf dem Hügel Meskuciai, die Basilika aus dem Jahre 1824, die jüdische Synagoge aus dem Jahre 1870, das Landesmuseum, das Geschichtsmuseum und Literaturmuseum J. Jablonskis, das Stadtmuseum und das Stadttheater. Dorftourismus pur erleben sie im 8 km entfernten Dorf Bukoniai im Areal “Bukonys”.

Der sich in der Nähe befindende Regionalpark Vistytis mit einer Fläche von 10 Tausend ha, ist ein beliebter Erholungsort für Einwohner und Touristen.

Unterkunft: Das neue 4 Sterne Hotel Europa Royale auf der J.Basanaviciaus 8a: es befindet sich in einem vollständig rekonstruierten Gebäude, zwischen der Stadtmitte und der Altstadt von Marijampole.

Weitere Städte im Umkreis von Marijampole bis 50 km Entfernung

  • Vilkaviskis 22 km
  • Kalvarija 25 km
  • Prienai 42 km
  • Lazdijai 44 km
  • Birstonas 48 km

Weitere Städte im Umkreis von Marijampole über 50 km bis 100 km Entfernung

  • Kaunas 58 km
  • Alytus 59 km
  • Suwalki (PL) 63 km
  • Jonava 89 km
  • Druskininkai 99 km
Suche





Günstige Fähren nach Litauen

Flüge nach Litauen
Einwohner (2008):
47.000
Telefonvorwahl:
(+370) 343

Website von Marijampole