Kartoffelgerichte
Kartoffeln sind das zweite Brot der Litauer, leckere Kartoffelgerichte aus Litauen. (c) llkc.lt

In Litauen wurde erst relativ spät (im 18. Jhdt.) mit dem Anbau von Kartoffeln (bulves) begonnen. Trotzdem breitete sich der Kartoffelanbau sehr schnell aus. Kartoffeln sind das zweite Brot der Litauer, kommen täglich und das ganze Jahr über auf den Tisch. Viele köstliche Gerichte werden aus Kartoffeln zubereitet, sie werden als Hauptgericht und als Beilage zu Suppen, Fleisch, Fisch, Pilzen, Eiern und Milchprodukten gegessen. Beliebte Kartoffelgerichte sind gefüllte Kartoffelklöße, Kartoffelwurst, Kartoffelauflauf und Kartoffelpuffer.

Nachfolgende Kartoffelrezepte stammen aus dem Buch “traditionelle litauische Rezepte”, herausgegeben vom Verlag baltos lankos.

GEFÜLLTE KARTOFFELKLÖSSE (Zeppeline)

Didžkukuliai (Cepelinai)

1 kg rohe Kartoffeln, geschält und fein gerieben

4 gekochte Kartoffeln

Salz

Die Kartoffeln durch ein Leinentuch ausdrücken. Flüssigkeit nicht wegschütten, die Stärke soll sich setzen. Dann Flüssigkeit abgießen, Stärke zu den Kartoffeln geben. Die gekochten Kartoffeln zerstampfen und dazugeben. Salzen, alles gut kneten. Aus je ½ Tasse Teig runde Fladen formen. 1 EL Füllung darauf geben, falten, Ränder gut andrücken und so längliche Klöße formen (wie Zeppeline). In kochendes Salzwasser geben und unter vorsichtigem Rühren 30 Min. kochen.

Die Kartoffelklöße haben keine lange Tradition in Litauen, erst seit der Mitte des 20. Jahrhunderts. Trotzdem sind sie sehr rasch zur Leibspeise der Litauer geworden. Als gut sättigendes Gericht wurden die Cepelinai bevorzugt während der Erntezeit aufgetischt. Kartoffelklöße werden mit verschiedenen Füllungen zubereitet: mit Fleisch, Räucherschinken, Speckwürfeln, Pilzen, Quark.

FÜLLUNGEN FÜR KARTOFFELKLÖSSE

Didžkukulių idarai

SCHWEINE- ODER RINDFLEISCHFÜLLUNG

jautienos ar kiaulienos

300 g Schweine- oder Rinderhackfleisch

1 Zwiebel, gehackt

1 TL Majoran

Salz und Pfeffer

Zwiebel anbraten und zum Hackfleisch geben, pfeffern, Majoran darüber streuen, salzen. Alles gut durchkneten. Zu den mit Fleisch gefüllten Klößen passt eine Soße aus gebratenen Speckwürfeln oder zerlassener Butter mit saurer Sahne.

QUARKFÜLLUNG

Varškes

300 g Quark

1 Ei

1 EL saure Sahne

20 g feine Speckwürfel

20 g Butter

½ TL Estragon oder Minze

Salz

Quark mit gebratenen Speckwürfel mischen. Butter, saure Sahne, Ei, Estragon oder Minze dazugeben, salzen, alles gut mischen.

Mit Butter, saurer Sahne oder zerlassenen Speckwürfeln genießen.

KARTOFFELPUFFER MIT KAROTTEN

Bulviniai blynai su morkomis

10 Kartoffeln, geschält und gerieben

4 Karotten, geschält und gerieben

3 Eier, verquirlt

Pfeffer

Salz

Bratfett

Kartoffeln und Karotten mischen. Eier dazuschlagen, pfeffern, salzen, alles mischen und löffelweise in heißes Fett geben, flachdrücken. Von beiden Seiten knusprig braten. Dazu saure Sahne, Apfelmus, frische Milch reichen.

KARTOFFELAUFLAUF MIT KOHL UND FLEISCH

Bulvių apkepas su kopūstais ir mesa

10 Kartoffeln, geschält und gekocht

½ l heiße Milch

½ kg frischer Kohl

1 Ei

200 g gekochtes Schweinefleisch

1 TL Kümmel

1 Zwiebel, fein gehackt

50 g Butter

Salz

Kartoffeln zerstampfen, heiße Milch und Kümmel zugeben, salzen. Alles gut mischen. Den Kohl vierteln und in Salzwasser ankochen. In eine Auflaufform schichtweise Kartoffelpüree, fein geschnittenes Fleisch, Zwiebel, Kohl und schließlich wieder Kartoffeln geben. Das Ei mit 2 EL Milch und einer Prise Salz mischen und auf den Auflauf gießen. Kleine Butterstückchen darauflegen. Bei 165 Grad ca. 25 Minuten im Ofen backen. Mit Salat, Zucchini oder frischen Gurken als Mittagessen servieren.

Suche






Flüge nach Litauen