Seit letztem Samstag ist der Verkauf von Energydrinks wie Red Bull an Minderjährige in Litauen gesetzlich verboten. Das neue Gesetz, welches im Mai diesen Jahres verabschiedet wurde, erwägt Strafen von bis zu 120 Euro für den Verkauf der Energydrinks an Kinder und Jugendliche vor. Einer Umfrage zufolge trinken etwa 10 Prozent der litauischen Schüler mindestens ein Mal pro Woche ein Aufputschgetränk, vor allem Red Bull. Die Behörden des Gesundheitsministeriums warnen nun, dass der hohe Gehalt an Koffein und Taurin zu Hyperaktivität und sogar zu dauerhafter Abhängigkeit führen könne. Das Verbot sei daher wichtig, wenngleich auch eine globale Premiere, so Almantas Kranauskas, ein Vertreter des Gesundheitsministeriums. „Das ist ein revolutionärer Fortschritt in der Welt, kein anderes Land hat eine derartige Maßnahme beschlossen.“ Viele Länder beschränken sich in der Tat nur auf Empfehlungen. Doch das Verbot ist in Litauen durchaus umstritten, denn Kritiker glauben, dass das Problem übertrieben werde und eine unsägliche Bürokratie in Gang gesetzt werde.

Supermärkte wollen mithelfen

Maxima, die größte Supermarktkette Litauens, will der Regierung bei der Durchsetzung des Verbotes helfen, und Energydrinks in Zukunft weniger sichtbar aufstellen und Warnhinweise anbringen. Trotz aller Schwierigkeiten und finanziellen Einbußen, die das Verbot den Handelsketten bringen werde, verstünde man die Notwendigkeit des neues Gesetzes, erklärte eine Sprecherin von Maxima. Das Verbot in Litauen tritt in Kraft, nachdem sich das berühmte Unternehmen Red Bull in den USA bereit erklärt hatte, eine Millionenstrafe wegen falscher Versprechen in der Werbung zu zahlen. Eine der kuriosesten Klagen aller Zeiten, denn die Kläger hatten Red Bull vorgeworfen, dass das Getränk entgegen der Werbeaussage „keine Flügel verleihe“. Die Kläger erklärten der verdutzten Öffentlichkeit, ihnen seien keine Flügel gewachsen, was zu einer großen emotionalen Enttäuschung geführt habe. Daher sei eine finanzielle Entschädigung angebracht.

Suche





Hotels in Litauen

Hotels in Litauen

Ob Sie nun ein Wellness-Hotel, Tagungshotel, Hotel für einen Kongress oder Städtereisen suchen, auf Litauen.info können Sie direkt online zu günstigen Preisen ein Hotel in Litauen buchen.

Viele preiswerte Unterkünfte in Vilnius mit Hotel-Empfehlungen für ihre Reise in die Europäische Kulturhauptstadt 2009.