Basis-Infos über Litauen im Baltikum

Litauen.info hat das Vorhaben ihnen Land, Leute, Sehenswürdigkeiten, Wissenswertes und die litauische ethnische Volkskunst und Traditionen näher zu bringen. Noch immer ist im deutschsprachigem Raum viel zu wenig über Litauen und das Baltikum bekannt. Litauen gilt als ein irgendwo im Norden an der Ostsee gelegenes Land, das lange zur Landkarte von Russland gehörte.

Wir Litauer sind stolz auf unsere alten nationalen Traditionen. Sowohl in den litauischen Städten als auch auf dem Lande sind sehr viele ethnographische Eigenarten erhalten geblieben. Es gibt kaum einen besseren Zeitpunkt, um eine aktuelle Info-Seite über Litauen zu starten: Litauen besteht 1.000 Jahre seit der ersten Erwähnung in den historischen Quedlinburger-Chroniken und die Hauptstadt Vilnius war Europäische Kulturhauptstadt 2009. Als Einleitung finden sie untenstehend meine eigenen ausgewählten zwölf kulturellen Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten in Litauen.

Unterkünfte in Litauen:
Litauen.info bietet ihnen die Möglichkeit direkt online zu günstigen Preisen ein Hotel in Litauen zu buchen. Die Hotels sind mit User-Bewertungen, Hotelfotos, Hotelausstattungen, Dienstleistungsangeboten und natürlich mit Übernachtungspreisen übersichtlich beschrieben.

12 Gründe Litauen zu entdecken

1. Altstadt von Vilnius

Altstadt von Vilnius

Die Altstadt von Vilnius ist durch ihre schmalen mittelalterlichen Gassen, gemütlichen Hinterhöfen und eine Vielzahl von Kirchen und Burganlagen geprägt. Aufgrund der Echtheit der vorhandenen Bausubstanz und ihrer künstlerischen Werte wurde die Altstadt von Vilnius 1994 in die UNESCO-Liste des schützenswerten Weltkulturerbes aufgenommen.

2. Hafenstadt Klaipeda

Hafenstadt Klaipeda

Mit seiner sehr wechselhaften Geschichte, der direkten Lage an der Ostsee und vielfältigen Architektur hat sich Klaipeda zu einem attraktiven Tourismusort in Litauen entwickelt. Anziehungspunkt für viele Besucher ist der Theaterplatz mit Simon-Dach-Brunnen mit der bronzenen Figur Ännchen von Tharau und das Delphinarium, eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Litauen.

3. Kurische Nehrung

Kurische Nehrung

Die Kurische Nehrung, eingetragen in die UNESCO-Liste für Weltkultur- und Naturerbe ist ein Naturparadies mit Wanderdünen, Kiefernwälder und dem Sommerdomizil von Thomas Mann. Die schmale Landzunge von 98 Kilometer Länge, die das breite Kurische Haff von der Ostsee trennt, war fast ein halbes Jahrhundert abgesperrt, mit Raketenstellungen bestückt, und für Urlauber und Naturliebhaber unerreichbar.

Nationalparks und Regionalparks

Nationalparks und Regionalparks

In den Nationalparks und Regionalparks von Litauen findet der Urlauber eine unberührte Natur und Landschaften von seltener Schönheit vor. Wer Natur pur genießen will, entscheidet sich für den Aktivurlaub in den landschaftlich reizvollen Gegenden, wo der Landtourismus in Litauen viele Freunde hat. Wälder, Seen und wunderschöne Wanderwege prägen die gut erhaltene urwüchsige Naturlandschaft.

Trakai, historische Hauptstadt von Litauen

Trakai, historische Hauptstadt von Litauen

Die Ende des 14. und Anfang des 15. Jhdt. erbaute Wasserburg in Trakai, auf einer Insel des Galve-Sees, ist die beliebteste und meistfotografierteste Sehenswürdigkeit in Litauen. Das Leben im Mittelalter wird mittels Handwerker und Ritterkämpfen durch das traditionelle jährlich stattfindende Mittelalter-Fest präsentiert. In Trakai befindet sich der einzige historische Nationalpark von Litauen.

Berg der Kreuze, nationales Wahrzeichen von Litauen

Berg der Kreuze, nationales Wahrzeichen von Litauen

Der Berg der Kreuze ist ein katholisch und touristisch geprägter Wallfahrtsort in Litauen unweit von Siauliai. Die Pilger pflegen Kreuze auf den Hügel zu stellen, verbunden mit einem Wunsch oder Dank. Es befinden sich weit über einhunderttausend verschiedenster Kruzifixe, Gebetstöcke und Betsäulen, Skulpturen der Heiligen sowie Bilder mit aufgehängten Rosenkränzen auf dem Berg.

Litauen, der geografische Mittelpunkt von Europa

Litauen, der geografische Mittelpunkt von Europa

Nach den 1989 durchgeführten Berechnungen des Französischen Nationalen Instituts für Geographie befindet sich der geografische Mittelpunkt in Europa im Dorf Purnuskes (54° 54' N, 25° 19' O, Dezimal 54.9°, 25.316667°) in Litauen. An die geographische Mitte selbst erinnert eine kleine Pyramide. Über 90 Skulpturen, geschaffen von Bildhauern mit Weltruf, aus 29 Ländern, sind im Nationalpark Europa ausgestellt.

Kurorte in Litauen

Kurorte in Litauen

Litauen verfügt über vier Kurorte: zwei an der Ostsee und zwei in Süd-Litauen. Der Ostsee-Kurort Palanga ist der belebteste und beliebteste von ihnen. Neringa ist ein eher gemütlicher Kurort auf der Kurischen Nehrung. Süd-Litauen: Druskininkai hat neun Sanatorien und sieben Mineralwasserquellen zu bieten. Birštonas ist durch die besonders sanfte Luft, den Kiernwäldern und Flusskurven des Nemunas bekannt.

Kaunas, ehemalige Hauptstadt

Kaunas, ehemalige Hauptstadt

Sehenswert ist die Altstadt von Kaunas (von 1920 bis 1940 die provisorische Hauptstadt) mit vielen gut erhaltenen Bauwerken. Eine Sammlung von etwa dreitausend Darstellungen von Teufeln als Skulpturen oder Schnitzereien finden sie im weltweit einzigen Teufelsmuseum. Basketball ist Volkssport Nummer Eins in Litauen. Der BC Žalgiris ist der traditionsreichste und erfolgreichste Basketballverein in Litauen.

Bernstein, das Gold des Nordens

Bernstein, das Gold des Nordens

Der Bernstein hat den Menschen schon immer fasziniert. Er galt in allen bedeutenden Dynastien und zu allen Zeiten als Zeichen von Luxus und Macht. Die bekannteste Fundregion des Bernstein in Europa ist der gesamte Ostseeraum. Der Baltische Bernstein ist vor etwa 40 - 50 Millionen Jahren aus dem Harz der Goldlärche entstanden und eignet sich besonders gut zur Schmuckherstellung.

Die Ruinen von Kernave

Die Ruinen von Kernave

Kernave wurde in die UNESCO Kulturerbeliste 2004 eingeschrieben. Die Sied-lungsgeschichte des Pajauta-Tals reicht bis ins neunte Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung zurück. Eine Seltenheit ist das Festungswerk aus einer Kette von fünf Forts aus dem 13. und 14. Jh. Immer am 6. Juli, Jahrestag der Krönung des Königs Mindaugaus von Litauen, werden die "Tage der lebendigen Archäologie" veranstaltet.

Essen & Trinken

Essen & Trinken

Gutes und herzhaftes Essen hat Tradition in Litauen. In unserer Sektion litauische Rezepte finden sie viele traditionelle Originalrezepte des kulinarischen Erbes. Litauen besteht aus fünf ethnischen Regionen. Jede von ihnen bietet typische regionale Spezialitäten. Versuchen sie unsere kalte Rote-Beete Suppe mit frischen Gurken, oder das litauische Bier, berühmt für seine Bekömmlichkeit und seinen deftigen Geschmack.

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12
zurück vor

Essen & Trinken

Essen & Trinken
Die litauische Küche hat ihr heutiges Gesicht im Laufe der Jahrhunderte erhalten und wurde wesentlich von der Küche der benachbarten Länder beeinflusst. Gutes und herzhaftes Essen hat in Litauen eine lange Tradition.

Litauische Volkskunst & Traditionen

Litauische Volkskunst & Traditionen
Die ländliche Architektur, Volkstrachten, Tänze, Lieder, Sagen und Märchen dokumentieren eindrucksvoll die litauischen ethnischen Traditionen und Bräuche. Als weltweit einmalig sind die litauischen Lieder bekannt.

Geschichte von Litauen

Geschichte von Litauen
In der Geschichte von Litauen gab es alles; die Bürger der drei litauischen Staaten waren in verschiedenen Rollen: Eroberer und Unterdrückte, Vorreiter kultureller Ideen und deren Anhänger, Dissidenten und Angepasste.

Bernstein

Bernstein
Die Menschen im Baltikum sind durch die Materialien Leinen, Bronze und Bernstein miteinander verbunden. Nicht nur in Litauen ist das duftende und von vergangenen Zeitaltern geprägte erstarrte Harz eine Kostbarkeit.

Die deutsch-litauischen Beziehungen im 20. Jahrhundert

Zweimal im letzten Jahrhundert besetzten deutsche Truppen das von Litauern bewohnte Gebiet; eine Absprache zwischen dem deutschen und dem sowjetischen Diktator bestimmte das Schicksal von Litauen und der beiden anderen baltischen Staaten für viele Jahrzehnte.
Im Bericht von Dr. Joachim Tauber werden grundlegende Informationen vermittelt und die bilateralen Kontakte in das Geflecht der inter-nationalen Beziehungen beider Staaten eingeordnet. Weiter...

Mikalojus Konstantinas Čiurlionis

Der berühmteste litauische Künstler des 20. Jahrhunderts war Mikalojus Konstantinas Čiurlionis, ein bedeutender Maler des frühen Modernismus in Ost- und Mitteleuropa, ein Vertreter des Symbolismus. Er zeichnete sich aus durch eine selten anzutreffende schöpferische Verbindung: Er war sowohl Komponist als auch Maler. In seinem künstlerischen Schaffen versuchte er, die Idee von der Kunstsynthese zu verwirklichen, und schuf eine eigene Welt der Visionen und lyrischen Phantasien. Seine reife Zeit dauerte nur kurz: Weiter...

Rundreise durch das Baltikum

Rundreise durch das Baltikum
Das Baltikum mit den Ländern Estland, Lettland und Litauen ist eine landschaftlich wie kulturell malerische Region. Die endlosen Sandstrände entlang der Ostseeküste in der Kurischen Nehrung laden ebenso zu einen Urlaub ein wie die alten Städte Riga, Vilnius, Tallinn oder Klaipeda, in denen es von kulturellen Sehenswürdigkeiten nur so wimmelt. Es lohnt sich auf jeden Fall für eine mehrtägige Rundreise!

Kurztrip nach Litauen und ins Baltikum

Bild
Ein Kurztrip in das landschaftlich einmalige Baltikum ist eine tolle Alternative zu einer Städtereise nach Paris,London oder Prag. Denn auch in nur wenigen Tagen, etwa über ein verlängertes Wochenende, kann man in Ländern wie Lettland und Litauen nicht nur die alten malerischen Städte erkunden, sondern auch die imponierende Natur entlang der Ostseeküste bestaunen.
Suche


Name: Republik Litauen / Lietuvos Respublika
Hauptstadt: Vilnius
Amtssprache: Litauisch
Staatsform: Republik
Staatsoberhaupt: Präsidentin Dalia Grybauskaitė, seit dem 12.07.2009, 11 Uhr 26
Regierungschef: Ministerpräsident Algirdas Butkevicius
EU Mitglied: seit 1. Mai 2004
NATO Mitglied: seit 29. März 2004

Einwohner: 2,98 Millionen, davon 84,3 % Litauer, 6,2 % Polen, 5,0 % Russen, 1,1 % Weißrussen und 0,6 % Ukrainer.
Fläche: 65.301 Quadratkilometer
Städte über 100.000 EW: Vilnius, Kaunas, Klaipeda, Siauliai und Panevezys.
Nachbarländer: Lettland, Weissrussland, Polen und Kaliningrad.

Währung: Litas (LTL), 1 LTL = 0,28962 EUR (fix), gepl. Einführung Euro ca. 2014 / 2015.
Unabhängigkeit: 16. Februar 1918 (Deklaration), 11. März 1990 (Wiedererlangung)
Nationalhymne: Tautiška Giesme
Autokennzeichen: LT
Telefon-Vorwahl: +370
Zeitzone: MEZ +1 Stunde

Verschiedene nützliche Reise-Tipps und Infos für Litauen.

Datenstand: (Februar 2014)